Emotions Code nach Dr. Bradley Nelson
 

© 2019 Wege ins Licht für Dein Wohlbefinden               Tel.: 0179-399 44 34              E-Mail: info@yoga-wohlbefinden.de

HomeHome.html
BegrüßungBegruung.html
YogaYoga.html
ShiatsuShiatsu.html
Kinder YogaKinder_Yoga.html
Anke CarstensAnke_Carstens.html
Referenzen / Impressum / AGBReferenzen_Impressum_AGB.html
EmotionsCode nach Dr. NelsonAnke_Carstens.html

Der Emotionscode wurde entwickelt durch Dr. Bradley Nelson (USA) durch welchen emotionaler Ballast erkannt und entfernt werden kann. Dieser Ballast, welchen wir unwissentlich mit uns wie einen Rucksack herumtragen, kann die Ursache von oft chronischen, körperlichen oder emotionalen Beschwerden sein. 


Emotionen aus der Vergangenheit können sich in Form eines "Energieballs" in unserem Körper festsetzen, den Fluss unserer  körperlichen Energie beeinträchtigen und dadurch Beschwerden aller Art verursachen. Diese „Energiebälle“ entstehen durch Lebensereignisse, welche für das eigene System so intensiv waren, das der Körper sie nicht verarbeiten konnte und sie deshalb im Körper einlagert. Bei der Anwendung des Emotions Code wird mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltests festgestellt, ob und welche solcher "eingeschlossenen Emotionen" als Ursache eines bestimmten Problems im Körper vorhanden sind. Diese werden anschließend durch eine spezifische Magnetanwendung entfernt. 


Außerdem hat Dr. Nelson die "Herzmauer" entdeckt. Es handelt sich um eine "Mauer" aus eingeschlossenen Emotionen, die nach emotionalen Verletzungen vom Unterbewusstsein zum Schutz des Herzens vor weiterer Verletzung aufgebaut wird und sich wie eine Mauer um das Herz legt. Während ihrer Entstehung ist die Herzmauer zwar sinnvoll,

langfristig jedoch kann es sein, das ein hoher Preis dafür bezahlt wird in Form von körper-

lichen oder psychischen Beschwerden, Beziehungsproblemen, Gefühllosigkeit  oder

emotionalen Problemen. Die Entfernung solcher "Herzmauern" ist ebenfalls Bestandteil des

Emotions Codes.


Weitere Informationen über die Methode in englischer Sprache finden Sie auf den Webseiten

des Begründers der Methode Dr. Bradley Nelson: www.dicoverhealing.com   

oder www.DrBradleyNelson.com

Zum besseren Verständnis empfehlen wir das Buch „The Emotion Code“ von Dr. Bradley

Nelson zu lesen.


Was ist der Emotions Code ?

Während der Behandlung wird nach emotionalen Ursachen für die vorhandenen Beschwerden oder Probleme gesucht.

Hierzu werden aus einer Tabelle mit 60 Emotionen mit Hilfe des kinesiologischen Muskeltest die ursächliche Emotion gefunden.

Die anschließende spezifische Magnetfeldbehandlung erfolgt auf einem aus der traditionellen chinesischen Medizin bekanntem Meridian, dem Lenkergefäß und löst die „eingeschlossene Emotion“ auf. Gleichzeitig werden dadurch die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Dieser Prozess kann bis zu 2 Tage dauern, in welcher die Symptome in abgeschwächter Form wie in einer Art „Erstverschlimmerung“ auftreten können. Auch Träume und schlechter Schlaf können möglicherweise innerhalb der 2 Tage auftreten. In der Regel dauert die 1. Behandlung 30-60 Minuten. In dieser Zeit kann so viel emotionaler Ballast bearbeitet werden wie der Körper in dem Moment bereit ist loszulassen. In der Regel können zu einem Thema 1- ca. 5 Sitzungen benötigt werden, manchmal auch mehr.

Eine Herzmauer wird nach dem gleichen Prinzip gelöst, dauert aber in der Regel mindestens 4 Sitzungen.


Beratungen mit dem Emotions Code werden persönlich in meiner Praxis gebucht oder auch telefonisch, falls es Ihnen nicht möglich ist in meine Praxis zu kommen.


Wie ist die Durchführung der Methode ?

Preisliste:



Emotions Code für Erwachsene,
Babys, Kinder, Schwangere, Tiere:


  1. inklusive eines Kurzgespräches :
    40,- Euro, 30 Min.

    die erste Beratung dauert in der Regel 30-60 Minuten, während Folgetermine meist nur 30 Minuten benötigen. Meist sind zu einem Thema 1-5 Sitzungen notwendig.

 

Bei physischen und psychischen auch chronischen Beschwerden. In meiner Praxis wurde der Emotions Code bisher bei folgenden Problemen erfolgreich eingesetzt:


körperliche Beschwerden:


  1. -Rückenschmerzen, Knie- Handgelenksschmerzen, Hüftschmerzen

  2. -Verspannungen Kopf-/Schulter

  3. -starken Bauchschmerzen mit Blähbauch

  4. -Faszienverklebung in den Armen

  5. -Heuschnupfen

  6. -Mundgeruch

  7. -Hautkrankheiten

  8. -Neurodermitis

  9. -Asthma

  10. -schwaches Herz seit Geburt

  11. -kreisrunder Haarausfall

  12. -Nahrungsmittelunverträglichkeiten

  13. -Hashimoto

  14. -HPU

  15. -Augeninfektion

  16. -gebrochene Hüfte die schief zusammengewachsen ist

  17. -einnässen/einkoten


emotionale Beschwerden:


  1. -Angst vor Geldmangel

  2. -Einsamkeitsgefühl

  3. -nächtliche Schreiattacken

  4. -Schulstress/Druck/Angst in der Schule zu versagen

  5. -Konzentrationsschwierigkeiten

  6. -mangelndes Selbstvertrauen

  7. -Angst vorm Alleinsein

  8. -Wutgefühl

  9. -beim Baby: körperliche Nähe der Eltern zulassen ohne Aggression, gestörte Nahrungsaufnahme

  10. -Schlafstörungen

  11. -Mangelgefühl

  12. -finanzielle Sorgen

  13. -Streitigkeiten familiär und im Umfeld

  14. -Beziehungsproblemen

  15. -Schüchternheit


Der Emotions Code stellt keinen Ersatz für einen Arztbesuch dar! Bitte besuchen Sie einen Arzt sobald es erforderlich ist.

Setzen Sie keine Medikamente ohne Absprache des Arztes ab! Eine Behandlung mit dem Emotions Code bietet eine zusätzliche Möglichkeit die Selbstheilungskräfte des Körpers durch eine Energieveränderung zu aktivieren.

Wo findet der Emotions Code Anwendung?